Jane D. Kenting (Pseudonym), 1975 in Schleswig-Holstein geboren, studierte Literaturwissenschaft, Theaterwissenschaft und Philosophie. Für ihre Promotion erforschte sie die Gedankenwelt englischer Dramenfiguren. Nach psychologischen Fortbildungen widmete sie sich in einer Beratungspraxis den Problemen echter Menschen. Sie hat zwei erwachsene Söhne und lebt zusammen mit ihrem Mann im Nordschwarzwald. Zur Zeit arbeitet sie am nächsten Roman.

Sie ist Mitglied im Netzwerk »Mörderische Schwestern e.V.«, dessen Ziel die Förderung der von Frauen geschriebenen deutschsprachigen Kriminalliteratur ist.